3.000 Payback Punkte (= 1.500 Miles&More Meilen) mit Payback American Express

Payback AMEX

Bei American Express gibt es neben der 75.000 Punkte Platinum Kartenaktion aktuell auch eine Punkte-Aktion für den Abschluss der Payback American Express Kreditkarte.

Normalerweise gibt es für den Abschluss der Payback American Express Kreditkarte nur 1.000 Punkte.

Bis 06.Oktober erhaltet ihr 3.000 Payback Punkte für die Neuanmeldung zur Payback AMEX. Das ist ein sehr hoher Bonus für diese Gratis-Kreditkarte.

Payback American Express mit 3000 Punkten

Wie bekommt ihr die 3.000 Payback Punkte?

Die Voraussetzung ist lediglich dass ihr über 18 Jahre alt seid und euren Hauptwohnsitz in Deutschland haben müsst. Falls ihr bereits eine Payback-AMEX hattet muss der Vertrag vor mehr als 18 Monaten beendet worden sein. Mit anderen Worten, ihr könnt die Karte nur alle anderthalb Jahre abschließen. Bitte beachtet dass ihr die Prämie innerhalb der ersten 3 Monate erhaltet – beantragt das also nicht zu kurzfristig.

Warum die Payback AMEX ein super Einstieg in das Punktesammeln ist:

Die Payback AMEX ist eine ideale Einsteigerkarte. Sie hat keine Grundgebühr und ihr sammelt für je 2 Euro einen Punkt. Egal ob der Shop oder das Geschäft Mitglied im normalen Payback Netzwerk ist.

Hier die Vorteile im Überblick:

  • 3000 Payback Punkte als Bonus mit der aktuellen Aktion
  • keine Jahresgebühr
  • 1 Payback-Punkt je 2 Euro Umsatz bei jeder Kartenzahlung
  • unterstützt Apple Pay zahlen
  • Regelmäßige Angebote

Übrigens eignet sich die Karte auch gut um ein paar hundert fehlende Punkte schnell zu „generieren“. Denn auch PayPal Umsätze zählen regulär für den Umsatz. Sogar dann wenn ihr die PayPal Zahlung ohne Gebühren an Freunde und Familie nutzt.

Payback American Express mit 3000 Punkten

Was ihr tun müsst

  1. Payback-American Express Kreditkarte beantragen
  2. 4-6 Wochen warten
  3. ich empfehle mindestens 1 Zahlung mit der Karte auszuführen (ggf. einfach via PayPal an Freunde/ Familie)

Was habt ihr von den 3.000 Payback Punkten?

Nun, das ist euren Vorlieben überlassen. Ihr könnt aus den Standard Payback Prämien wählen oder sie auch als Startpunkt für euren ersten Prämienflug verwenden. Wie das geht?

ganz einfach: die Payback Punkte können in Miles&More Meilen umgewandelt werden. Der Schlüssel ist hier 2 Payback Punkte entsprechen 1 Meile. Ihr bekommt also beispielsweise für 3.000 Payback Punkte 1.500 Miles&More Meilen. Mehr zu der Umwandlung von Payback Punkten in Miles & More Meilen gibt es hier: Lufthansa Miles & More: PAYBACK Punkte in Meilen umwandeln.

Mit dem Meilenrechner könnt ihr prüfen wieviel Meilen ihr insgesamt für euren gewünschten Prämienflug oder ein Upgrade braucht.

In verschiedenen Posts habe ich schon über Business Class Upgrades mit Meilen berichtet. Zum Beispiel mein Airberlin Business Class Upgrade mit Meilen oder die Iberia Business Class von Mexico City nach Madrid. Auch bei Qatar Airways habe ich bereits mehrfach Upgrades aus der Economy in die Business Class mit Qmiles bekommen.

Achtung! Wie oben geschrieben erhaltet ihr nur einen Bonus wenn ihr 18 Monate keine Payback AMEX hattet. Wenn ihr es vor allem auf den Bonus abgesehen habt, empfehle ich nach dem Erhalt oder der Verwendung der Punkte direkt wieder zu kündigen. So erhaltet ihr die Möglichkeit so bald wie möglich einen neuen Bonus mit einer Beantragung zu sichern.

Tipp zur Beantragung

Für alle „Digitalos“ unter euch: Es gibt auch die Möglichkeit dass ihr euch via webID Identifizieren lasst. Also sozusagen Postident-Upgrade für Zuhause. Dabei werdet ihr via webcam mit einem Schlips-und-Kragen-Mitarbeiter verbunden der dann euren Ausweis überprüft. Ist ganz witzig.

Payback American Express mit 3000 Punkten

Weitere Infos auch hier:

American Express Website > Payback American Express Card

Quelle des Beitragsbildes: https://www.americanexpress.com/de/kreditkarte/payback-karte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

I agree